IT bewegt Unternehmen.

Diese Themen bewegen die IT.

Collocation - Was nützt die Auslagerung der Unternehmens-IT?

24.08.2016 |

IT-Infrastruktur

Die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der unternehmenseigenen IT steigen ständig.   Immer mehr analog vorliegende Informationen werden in digitale Speicherformen übersetzt, die effektive Nutzung im Anschluss ist zum Wettbewerbsfaktor geworden.  Das lässt sowohl den Wunsch nach größeren Kapazitäten als auch den Hunger nach performanter Hardware stetig steigen. Collocation-Services bieten an dieser Stelle einen möglichen Ausweg, um die Unternehmens-IT weiterzuentwickeln. Darunter ist die Verlagerung eigener EDV-Ressourcen in Rechenzentren zu verstehen. Genau das ist auch der große Unterschied im Vergleich zum häufig bekannteren Begriff des Hostings. Die Frage ist: Lohnt sich das?
weiterlesen

Windows 10 - Zeitraum für kostenloses Upgrade endet

07.07.2016 |

IT-Infrastruktur

Die aktuellste Version des Betriebssystems aus dem Hause Microsoft kann noch bis zum 29. Juli kostenlos bezogen werden. Die Voraussetzung dafür? Erst einmal nur das Vorhandensein einer aktuellen Installation von Windows 7 oder Windows 8.1 (Ausnahme: Enterprise-Versionen). Ist eine dieser Programm-Varianten bei Ihnen installiert, spricht auf den ersten Blick nur wenig gegen ein sofortiges Upgrade. Aber der kann ja bekanntlich täuschen.

weiterlesen

Mehr als Antivirus: Was IT-Sicherheit heute leisten muss

Hohe IT-Sicherheit ist wichtig, das ist mittlerweile in jedem Unternehmen angekommen. Doch damit einher gehen häufig auch die Vorurteile, dass eine sichere IT weniger Komfort und erhebliche Mehrkosten bedeutet. Es ist schwierig, den Überblick über die verschiedenen Arten von Sicherheitsmaßnahmen und die neuen Bedrohungen zu behalten – insbesondere, wenn man nicht viel Zeit hat, sich damit zu beschäftigen. Was IT-Sicherheit heutzutage wirklich können muss und wie sich hohe Sicherheit und Komfort verbinden lassen, erfahren Sie im Folgenden.  

weiterlesen

Für volle Kontrolle: Vermeiden Sie die Entstehung einer Schatten-IT

19.04.2016 |

IT-Infrastruktur

Der IT-Dienstleister weiß in der Regel, was für Ihre Unternehmens-EDV das beste ist und hat die gesamte Infrastruktur unter Kontrolle. Doch was die IT-Experten häufig nicht wissen: Was tun die Mitarbeiter, wenn die empfohlene oder vorinstallierte Software zu langsam oder kompliziert ist? Installieren Mitarbeiter ohne Rücksprache beispielsweise neue Programme, führt das schnell zur Entstehung einer sogenannten “Schatten-IT”. Diese eigenen Lösungen können schnell zum Sicherheitsrisiko werden, wenn Sie nicht von Experten geprüft wurden. So kann die Software beispielsweise Sicherheitslücken enthalten, ist nicht mit der übrigen IT-Umgebung kompatibel oder verstößt gegen gesetzliche Richtlinien.

weiterlesen

Hardware-Defekt: Prävention statt Reaktion

18.04.2016 |

IT-Infrastruktur

Die verbreitete Sorge vor Viren und Trojanern ist gerechtfertigt – eine der häufigsten Ursachen für Systemausfälle und Datenverlust tritt allerdings ohne Fremdeinwirkung auf: Der Hardwaredefekt. Die meisten Menschen haben in ihrem Leben bereits mehr als einen Festplattenausfall mit all seinen Konsequenzen erlebt: Unterbrechung der Arbeitsfähigkeit, kurzfristige Neuanschaffung, Installation und in der Regel der Verlust zumindest einiger Daten. Was im Privatleben bereits sehr ärgerlich ist, stellt für Unternehmen ein teilweise existenzielles Risiko dar – verbunden mit großen Haftungsrisiken für die Geschäftsleitung. Wir stellen Ihnen die wesentlichen Ursachen und die Möglichkeiten zur Verhinderung vor.

weiterlesen